Ausgewählter Beitrag

Nach fast 4 Wochen daheim



Ich könnte mich direkt daran gewöhnen daheim zu bleiben.  Meine Zwangsquarantäne bekommt mir ganz gut. Leider hab ich noch nicht wirklich das erforderliche Rentenalter dafür. Jetzt warte ich erst einmal ab, was die Regierung heute tönt. Sollten die das Kontaktverbot bis zum 03. Mai verlängern , denke ich mal, dass mein Arbeitgeber mitzieht und ich noch weiter daheim bleiben darf. Ich erledige auch jeden Tag brav mein E-learning Programm, dass mir der Arbeitgeber aufgetragen hat. 

Ostern gab es ein kleines Osterfeuer mit Mann und Kind. Unser Großer hat sich per Skype mit uns verabredet. Wenigstens was. Eigentlich sollte er ja hier sein. 

Gestern wurde meine Nachbarin vom Rettungsdienst abgeholt. Der Arzt kam im Vollschutz . Ich denke mal, dass sie sich das Virus irgendwo eingefangen hat, denn mit "nur" einer Blinddarmentzündung oder Gallenkolik wäre der Doc sicher nur mit Mundschutz erschienen, so wie auch der Fahrer des Rettungswagens. Ich hoffe sie kommt da gut durch, egal was auch immer . Díe Daumen sind gedrückt. 

Mir hat ein liebes Mädel aus dem großen weiten Internet selbstgeschneiderten Mundschutz geschickt. Ich finde das richtig toll, denn bisher kannte ich sie gar nicht. Es gibt wirklich Engel unter uns. 

Ich wünsche mir ja immer, dass alle gesund bleiben, aber das wird wohl ein frommer Wunsch bleiben. Trotzdem allen hier, alle guten Wünsche. 


Vagabundenherz 15.04.2020, 12.08

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

Besucherzaehler
Mitgeschnackt
Angela:
Moin liebes Perlchen,ich lese auch immer, bin
...mehr
made with Blümchen:
Zwei wunderhübsche Karten hast du bekommen,
...mehr
Jutta:
Hallo liebe Ute,irgendwie war ich mit den Nam
...mehr
Hanna:
Nein,ich habe keinen Blog! Aber ich lese gan
...mehr
Hanna:
Hallo,seit neuestem lese ich bei dir und es g
...mehr
Statistik
Einträge ges.: 14
ø pro Tag: 0,1
Kommentare: 12
ø pro Eintrag: 0,9
Online seit dem: 19.12.2019
in Tagen: 199